Camping mit Hund in Baden-Württemberg

132 Ergebnisse
1 - 17 von 132 Campingplätzen
...

Populäre Themen

Reiseziele

Vom Bodensee über den Schwarzwald bis zur Schwäbischen Alb und dem Westallgäu – das südliche Bundesland beherbergt einige der schönsten Naturlandschaften Deutschlands. Die Region lädt zum Wandern, Klettern, Mountainbiken, Kajaken und Angeln ein. Wasserratten, Hundefreunde und Wandergefährten finden allerorts Abenteuer in der freien Natur. Der Bodensee lädt mit seinen naturbelassenen Stränden zum Baden und Toben ein. Hunde werden hier gerne das Stöckchen aus dem Wasser holen oder das Herrchen auf einen Angelausflug begleiten. Beim Camping Wirthshof in Markdorf sind Familien mit Hunden besonders willkommen. Der mit 4,5 ADAC-Sternen bewertete Platz liegt im Hinterland des Bodensees und wird von saftigen Wiesen umgeben. Einmal in der Woche gibt es einen Bauernmarkt. Neben Freibad und Wellnessmöglichkeiten für Jung und Alt freuen sich kleine Vierbeiner über Hundeduschen. Im Südwesten Baden-Württembergs an der Grenze zu Frankreich zieht der Schwarzwald Naturfreunde und Hundebesitzer an.

Das größte Mittelgebirge Deutschlands bietet unendliche Möglichkeiten für Bewegung an der frischen Luft. Idyllisch und hundefreundlich geht es z.B. in Seelbach im Ferienparadies Schwarzwälder Hof zu. Der mit fünf ADAC-Sternen ausgezeichnete Superplatz bietet ein uriges Wohlfühlambiente mit einem umfassenden Wellnessangebot. Die Hundeduschen und Auslaufflächen bringen Hunde zum Schwanzwedeln. Im Westallgäu begeistert die schwäbische Lebensart Hund und Herrchen. Die Landschaft ist von Moränenhügeln und durch Hochmoore geprägt. Das Waldbad Camping Isny ist ein Paradies für Hunde. Der mit vier ADAC-Sternen ausgezeichnete Platz liegt inmitten eines Waldes und bietet viele Bäume und Büsche. In unmittelbarer Nähe lädt ein natürlicher See zum Baden und Planschen ein.

Top-Tipps

  • Im Freilichtmuseum Neuhausen ob Eck sind Hunde herzlich willkommen. Die Vierbeiner müssen allerdings an der Leine gehalten werden und sollten nicht bei jeder Begegnung mit einer Kuh, einem Schwein oder einer Gans losbellen.
  • Auch das Schwarzwälder Freilichtmuseum Vogtsbauernhof können Sie zusammen mit Ihrem vierbeinigen Begleiter besuchen. Ein Picknick inmitten der traditionellen Höfe und vor der Naturkulisse des Schwarzwaldes wird schnell zum schönsten Urlaubserlebnis.
  • Das Heimatmuseum Haus und Hund entführt in Önsbach auf einen Hof aus dem 17.Jh. Hier kann Ihr vierbeiniger Freund die Lebensweise seiner Vorfahren erschnuppern.
  • Das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee zeigt nicht nur die Unterwasserwelt des Bodensees, sondern auch wie die Pfahlbauten im Wasser entstehen. Hunde sind auf der Anlage am Ufer erlaubt.

Aktivitäten und Ausflüge

Die Landschaft Baden-Württembergs gehört zu den größten Attraktionen für Hunde und ihre Besitzer.

Wanderungen und Ausflüge im Schwarzwald

Von bunten Bergwiesen über wunderschöne Wasserfälle bis zu atemberaubenden Schluchten – der Schwarzwald bietet viel Abwechslung. Eine Wanderung auf den Merkurberg ist ein gemütliches Höhenerlebnis. Auf dem Rückweg können Sie die Merkurbergbahn ins Tal nehmen. An der Talstation des Wahrzeichens von Baden-Baden lädt ein Tiergehege Besucher mit Hunden ein. Hier können Muffel-, Dam-, Rot- oder Schwarzwild beschnüffelt und betrachtet werden. Ein Ausflug zu den deutschlandweit berühmten Triberger Wasserfällen ist ein tolles Abenteuer. Ehrfurchtsvoll können Sie den 163m tiefen Wasserfall beobachten, während Ihnen die Gischt um die Nase sprüht. Der 31,5km lange Vierburgenweg von Waldkirch nach Kenzingen kann sehr gut in zwei Etappen erwandert werden. Am Wegesrand laden Burgen und Schlösser zur Besichtigung ein.

Wasserspaß und Ausflugsziele am Bodensee

Der Bodensee bietet schier endlose Wassersportmöglichkeiten. Auf dem größten See Deutschlands wird gesurft, gesegelt, Wellen geritten und Kajak gefahren. Hunde dürfen dabei gerne mit an Bord. Auch auf den Ausflugsschiffen und Fähren sind sie angeleint gestattet. Ein besonders schönes Ausflugsziel bietet die Bodensee Insel Mainau. Die 4 ha große Blumeninsel begeistert mit ihrem gepflegten Park, dem Schloss und vielen Ausstellungen das ganze Jahr über ihre Besucher. Angeleinte Hunde dürfen mit auf die Insel Mainau, allerdings nicht ins Schloss oder ins Schmetterlingshaus. Auch bei einem Ausflug in den Wild- und Freizeitpark in Allensbach am Bodensee sind Hunde an der kurzen Leine erlaubt. Auf Spazierwegen durch das 75ha große Gelände können Sie über 300 Wildtiere in Freigehegen bewundern.

Klein Europa in Baden-Württemberg

Für Hundebesitzer mit Kindern sind es hervorragende Nachrichten: In Deutschlands größtem Freizeit- und Vergnügungspark sind Hunde an der Leine erlaubt. Auf dem 950.000m² großen Gelände bei Rust gibt es über 100 Fahrgeschäfte, Restaurants, 18 Themenparks, ein Kino, fünf Hotels und einen hundefreundlichen Campingplatz in Baden-Württemberg.